Coffee and more

Coffee and more
Kaffee – Rösterei und Kaffee – Fachgeschäft

St. Johannesgasse 14
79219 Staufen

Tel.: 07633/981824
Fax: 07633/929809
e-mail: info@coffeeandmore.de
Internet: www.coffeeandmore.de

Öffnungszeiten des Ladens in Staufen:
Montag – Freitag 9.30 bis 18.30 Uhr
Samstag 9.30 – 14.00 Uhr

Hinweis: auch Versand von Kaffee

Das kleine Kaffeegeschäft mit Kaffee-Rösterei und einem kleinen gemütlichen Raum zum Probieren der vorzüglichen Kaffee-Sorten (vor allem als Capuccino und Espresso) ist etwas versteckt direkt bei der Kirche. Sie gehen am besten von der Fußgängerzone am Rathaus Richtung Kirche und sehen dann direkt südlich der Kirche das Geschäft in einem kleinen renovierten historischen Gebäude.

Wir waren eingeladen, um dem Rösten eines Spitzen-Rohkaffees zuzuschauen. Man merkt sofort, dass sich der Inhaber, Herr Thomas Schüle, mit Leib und Seele dem Kaffee verschrieben hat. Lassen Sie sich bei Ihrem Einkauf erklären, warum z.B. nicht nur reine Arabica-Sorten empfehlenswert sind, sondern durchaus Mischungen mit Robusta, je nachdem ob man Kaffee mit etwas Säure, einen runden Kaffee oder einen kräftigen Espresso bevorzugt.

Coffee and more

Bei unserem Besuch war die Kaffee-Rösttrommel schon vorgeheizt (Gas beheizt), auf etwas über 210 Grad. Ausgewählt hatte Herr Schüle den Rohkaffee „Guatemala Antigua“. Wenn die Rösttrommel die richtige Temperatur hat, wird der Rohkaffee eingefüllt. Durch die noch vorhandene Restfeuchtigkeit und die Zimmertemperatur der Bohnen sinkt zunächst die Temperatur auf cirka 170 Grad, hier muss genau darauf geachtet werden, dass sich diese dann auf die ideale Rösttemperatur von 210 Grad wieder erhöht.

Die dann entweichende Rest-Feuchte wird durch ein Rohr-System abgeleitet. Der Röstvorgang umfasst genau 14 ½ Minuten bei diesem Kaffee, bei Espresso dauert dies etwas länger (ca. 18 Minuten). Der wesentliche Unterschied zum industriell gerösteten Kaffee ist zunächst die größere Menge und dann die viel kürzere Röstzeit. Dadurch kann die enthaltene Säure nicht wie gewünscht schonend abgebaut werden, sodass der gewünschte feine runde Geschmack, der bei sorten- und herkunftsreinem Kaffee so wichtig ist, sich nicht einstellt.

Ob die Bohnen den richtigen Grad der Röstung erreicht haben, ist Gefühl und Erfahrung, man muss merken wann der richtige Zeitpunkt ist, die Bohnen zum Abkühlen aus der Trommel zu nehmen.

Coffee and more

Für uns erstaunlich war dabei, dass während des Röstvorgangs und auch beim Abkühlen sich nicht wie erwartet der typische Kaffee-Duft ergibt. Erst nach dem Mahlen und Aufbrühen der Bohnen riechen Sie den herrlichen Duft von gutem sanft geröstetem Kaffee.

Eine gute halbe Stunde kühlen die gerösteten Bohnen bei beständigem Umrühren ab.

Frisch geröstet wird immer Montags und Dienstags ab 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr. Gerne können Sie zuschauen, wie "Ihr" Kaffee frisch geröstet wird.

Es ist auf jeden Fall ein Erlebnis, in dem kleinen, urgemütlichen „Cafe“ auf antiken Stühlen zu sitzen, dabei die herrliche Sammlung von alten Kaffeeutensilien zu betrachten, und dabei einen vorzüglichen Kaffee zu genießen. Die Auswahl an Kaffeesorten ist sehr groß, Herr Schüle geht gerne auf ihre Wünsche, was sie sich in Bezug auf den Kaffee-Geschmack vorstellen, ein. Die Preise liegen etwa zwischen 6 und 9 Euro pro 500 Gramm, abgefüllt in einer schönen Aroma – Verpackung.

Herr Schüle betreibt auch in Lahr das historische Cafe „Süßes Löchle“ und verkauft natürlich auch dort seine vorzüglichen Kaffeesorten.

Einige Kaffe-Sorten und Preisbeispiele:

Staufener Frühstückskaffee,
mittelkräftiger Kaffee, 100 % Arabica                   500g  5,00 Euro

Schümli
100 % Arabica                                  500g  6,75 Euro

Guatemala Maragogype
Milder, weicher Kaffee mit wenig Koffein, 100 % Arabica      500g  10,00 Euro

Espresso – Röstung Othello
Aroma nach dunkler Schokolade und Früchtebrot
60 % Arabica, 40 % Robusta                        500g  10,00 Euro

 

zurück zu Restaurantempfehlungen 

Einkaufstipps im Schwarzwald